Aktuelles

 Das Heimatmuseum jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 15 bis 17:30 Uhr für Sie geöffnet.

Sommerfest im Willy-Spahn-Park

50 Jahre Eingemeindung Ahlems nach Hannover

Vortrag am 4. April 2024 um 18:30 Uhr im Heimatmuseum

Gemeinsam mit dem Kulturzentrum Plantage 

Beginn ist um 18.30 Uhr im Ratssaal des Bürgergemeinschaftshauses in Ahlem, Wunstorfer Landstraße 59

Jubiläum der Eingemeindung Ahlems nach Hannover stattfinden. 

 

Die Frage, ob Ahlem nach Hannover oder in eine Großgemeinde Seelze eingemeindet werden sollte, wurde 1973 heftig diskutiert und spaltete damals die Ahlemer Bevölkerung.

Welche Ängste gab es? Welche Vorteile erhoffte man sich? Wie haben sich die Gebietsreform und die spätere Bezirksreform 1981 auf Ahlem ausgewirkt?

 

Ute Borgwaldt, Leiterin des Heimatmuseums Ahlem und Roland Kunth, Mitglied des Arbeitskreises Digitale Gesellschaft/Transformation im SPD-Unterbezirk Hannover, ziehen Bilanz und zeigen Wege auf, wie Verwaltung und Politik auf erkannte Defizite und Anforderungen reagieren.

 

Während der Öffnung am jeweils 1. Sonntag im Monat bieten die AWO und DRK zeitgleich Kaffee und Kuchen im Ratssaal an.

Veranstaltungen im Willy-Spahn-Park

Auch in diesem Jahr können Sie sich wieder auf gesellige Fest im Willy-Spahn-Park freuen und sich folgende Termine vormerken:

  • Sommerfest: am 8. Juni 2024
  • Apfelfest: am 7. September 2024

Spielzeug-Ausstellung im Heimatmuseum

Am 19. November haben wir die neue Sonderausstellung „Spielzeug“ im Museum eröffnet. Ein Großteil der Ausstellung darf angefasst und „bespielt“ werden. Für die Vorführung der Dampfmaschine gibt es eigene Zeiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

 

Die Sonderausstellung bleibt bis zum 23.06.2024 aufgebaut. 

 

 

Pflegearbeiten im Willy-Spahn-Park

Herzlichen Dank an die Freiwilligen, die im November bei Arbeiten im Willy-Spahn-Park mitwirkten: bei Baum- und Strauchschnitt, beim Jäten und Freischneiden der Brombeerranken.

 

Im neuen Jahr 2024 wird es weitere Termine geben. um gemeinsam den Park zu verschönern und zu erhalten, gärtnerisches Wissen austauschen und zu vertiefen.

Haben Sie Interesse dabei zu sein, dann schreiben Sie uns: kontakt@ willy-spahn-park-verein.de

 

Empfohlene Quellen zum Obstbaumschnitt: 

Kurzvideo: https://youtube.com/@schreiber-baum?si=m0FeprwZ12Ep_Owa

Buch: Riess, Walter: "Obstbaumschnitt in Bildern", Obst- und Gartenbauverlag München, erhältlich z. B. hier:  https://www.kopp-verlag.de/a/obstbaumschnitt-in-bildern

Mitteilungen

Neu angelegter Blühstreifen im Willy-Spahn-Park

Große Freude hat uns die Bitte unseres verstorbenen Gönners Herrn Plohmann aus der Wohnanlage des Willy-Spahn-Parks bereitet, der seine Familie gebeten hatte, einen 4-stelligen Betrag zur Pflege und Verschönerung des Parks nach seinem Tod zu verwenden.  Mit diesen Mitteln konnten nun im Zusammenwirken mit dem Grünflächen-Amt  verwilderte Beete wieder hergerichtet werden, sowie Neuanpflanzungen und die Reparatur von Ruhebänken in Angriff genommen werden. Wir danken seiner Frau recht herzlich, dass sie sich auf diese Weise engagiert.

 

Die Pflege und Erhaltung des Parks, einschließlich des Industriedenkmals "Hoffmannscher Ring-Brennofen" ist dem Amt für Stiftungen unterstellt, da es sich um eine Erbrechtliche Schenkung an die LH Hannover handelt.  Pflegemaßnahmen des Willy-Spahn-Parks werden aus den Zinserträgen des Stiftungsvermögens bezahlt.  In den vergangenen Jahren waren aufgrund der niedrigen Zinssätze keine ausreichenden Finanzmittel vorhanden, den vielfältigen Bedarf zu decken. Daher freuen wir uns ganz besonders über die Spende.

Rückblick - vergangene Veranstaltungen

Sommerfest am 1. Juli 2023

Vor den Sommerferien luden wir zu Spiel und Spaß in den Willy-Spahn-Park ein.

 

Mit dabei sind war die AWO mit großer Hüpfburg, die Freiwillige Feuerwehr Ahlem und das Jukimob mit Spielen. Bei Kaffee, Kuchen und Eis oder herzhafter Bratwurst sowie musikalischer Unterhaltung kamen auch Erwachsene auf ihre Kosten. Sie konnten sich über die Ideen zur Parkgestaltung und -pflege des Willy-Spahn-Parks informieren und Ideen äußern oder Kontakte zu Vereinen knüpfen, die das Fest unterstützen, wie dem Verein für Kunstradsport und dem Partnerschaftsverein Petit Couronne.

Sonderausstellung zu Fotoapparaten im Heimatmuseum

In der Sonderausstellung „Fotoapparate aus 8 Jahrzehnten“ war das breite Spektrum der Fotoapparate seit 1898 bis zum Beginn der Digitalfotografie Anfang der 2000er Jahre zu sehen. Christian Leffler als Liebhaber, Sammler und Experte erklärte die einzelnen Entwicklungen Er kennt viele Details und Einzelheiten, wie die Fotoapparate fabriziert und genutzt wurden. Ein Teil der Ausstellung umfasste auch Apparate, die in Hannover gebaut wurden. Ergänzt wurde die Ausstellung durch einige Fotos aus der jeweiligen Zeit. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung von Christian Leffler.

Sonderausstellung Reichsbanknoten und die große Inflation

 Unter diesem Motto bereitete das Heimatmuseum Hannover-Ahlem mit den Briefmarkensammlern der Briefmarkensammlervereinigung eine Ausstellung vor.

 

Gezeigt wurden die Banknoten um 1900, der Schwerpunkt war die Inflationszeit. Wer kann sich noch vorstellen, dass im September 1923 ein Ei 18 000 000 Mark kostete? Auch gab es Briefmarken mit hohem Wert. So kostete das Briefporto bis zu 100 000 000 Mark. Wir untersuchten die Ursachen und Auswirkungen der Inflation. Die völlige Entwertung des Geldes und die begleitenden gesellschaftlichen Verwerfungen haben vielfältige Ängste hervorgerufen, die bis heute wirksam sind und sich in der Angst vor einem Anstieg der Inflationsrate zeigen.

 

Apfelfest im Willy-Spahn-Park am 11.09.2022

Nach dem Sommer- und Kinderfest im Juni und Juli diesen Jahres standen am 11. September der Tag des offenen Denkmals und der Apfel thematisch im Vordergrund. Volker Udo Höhne vom Willy-Spahn-Park Verein lud zu stündlichen Führungen zum Kalkbrennofen ein. Katrin Klingsspohn und Martin Paape pressten frischen Apfelsaft. Dabei wurden ebenso selbst gepflückte Äpfel aus dem Park verarbeitet, wie auch gespendete Gartenäpfel. Neben der Direktverkostung konnten sich die Gäste auch Saft in Flaschen abfüllen.

 

Musik, Bastelangebote für Kinder und ein kulinarisches Angebot rundeten das Programm ab. Dafür danken wir den vielen tatkräftigen Händen, u. a. vom Verein für Kunstradsport, vom Verein zur Förderung der Partnerschaft zwischen Ahlem und Petit-Couronne e. V. , vom Akkordeonensemble Velber, sowie Jenny Tabke.

Blind Date Kultur am 07.09.2022

Am 7. September 2022 beteiligte sich der Willy-Spahn-Park Verein mit einer Führung durch den Park am Blind Date Kultur des Kulturtreffs Plantage .

 

Die Besucherinnen und Besucher erwartete eine Führung durch den Park, in Form einer Zeitreise von heute über den Obstanbau, Mergelabbau und die Industriegeschichte bis in die Jurazeit. Passend zu den Zwischenstopps waren die Titel der Akkordeonspielerin gewählt. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein Konzert zum Abschluss.

Sommerfest im Willy-Spahn-Park am 30.07.2022

Es war ein wunderbares Nachbarschaftsfest mit dem Chorensemble Ahlem, mit Angeboten für Kinder vom DRK, der Freiwilligen Feuerwehr Ahlem, dem Jukimob und von Jenny. Die Vereine VfK Hannover, Förderverein der GS Ahlem und der Partnerschaftsverein mit Petit Couronne sorgten für Verköstigungen.

Historische Fotozuordnung mit Ortskundigen

Wir sind begeistert über die große Resonanz, die der Aufruf erzeugt hat, uns bei der Bestimmung von Fotos zu helfen. Insgesamt 32 Personen waren am 21. Mai gekommen, um die Vielzahl unterschiedlicher Fotos anzusehen. In lebhafter Diskussion wurden die einzelnen Fotos herumgereicht und dazu Notizen gemacht, die uns helfen, die Zeit, den Anlass oder den Ort zu bestimmen. Nun haben wir viel zu tun, um dies alles auszuwerten und in die Ausstellung zu integrieren. Ich danke herzlich für die tolle Aufmerksamkeit und hoffe, dass wir diese Veranstaltung in einiger Zeit in ähnlicher Form noch einmal durchführen können.

Vortrag zu Geologie, Industriegeschichte, Ahlemer Asphalt

Am 7.11.2021 von 15:30 bis 17 Uhr

im Bürgergemeinschaftshaus, Wunstorfer Landstraße 59 

mit Herrn Dr. Franz-Jürgen Harms, Diplom-Geologe

 

Führung durch den Willy-Spahn-Park am Samstag, den 3.  Juli 2021

 

mit Herrn Dr. Franz-Jürgen Harms, Diplom-Geologen

um 15:30 Uhr, Treffpunkt an der Bushaltestelle Willy-Spahn-Park

 

 

Gäbe es eigentlich Linden ohne Ahlem ? -  Einladung zu einem Rundgang durch den Willy-Spahn-Park

 

Diese kühne Fragestellung wird sicher nicht nur die Lindener überraschen, die ja immer viel Wert auf ihre Eigenständigkeit innerhalb Hannovers legen. Und dann so eine Fragestellung aus dem eingemeindeten ehemaligen Dorfbereich der Umgebung?

Im Ernst, wir wissen, dass das kleine Dorf Ahlem mit ca. 200 Einwohnern, hauptsächlich in bäuerlichen Strukturen, schon lange Zeit neben „Linden“ existierte, aber sicher sind nicht wenige der Wohn- und Geschäftshäuser in Linden mit Material auch aus Ahlem gebaut worden.

 

Wie in früheren Artikeln ausgeführt, erfolgte der Abbau von Kalksteinen im Ahlemer Kalkbruch an der Nordseite des Mönckebergs nach Sprengung noch mit Hacke und Schaufel und wurde in einem Vorläufer unseres noch heute existierenden sog. Ringbrennofen ganz in der Nähe gebrannt, um letztendlich als Kalk zu Mörtel verarbeitet werden zu können, der die Ziegel von Mauern zusammenhielt, einer Technik die man schon seit der Antike kannte. Praktischerweise gab es nahebei auch ein Reihe von Tongruben, für die Ziegelherstellung, wie man unschwer an den heutigen Straßennamen noch erkennen kann.

 

Wir freuen uns in der noch nicht überwundenen Corona-Zeit, mit einem kleinen Informations- und Bildungsangebot die Veranstaltungen der zusammengeführten Vereine fortsetzen zu können und laden herzlich ein, sich auf den Spuren dieser Erd- und Industriegeschichte von Herrn Diplom-Geologen Dr. Franz-Jürgen Harms, am Sonnabend, den 3.Juli durch den Willy-Spahn-Park führen zu lassen.

Für den “Verein Willy-Spahn-Park im Heimatbund“ – C. Elsner-Solar

Nachruf

Siegfried Otto Frohner

Unser langjähriger Vorsitzende ist von uns gegangen. Siegfried Frohner kümmerte sich darum, dass im Willy-Spahn-Park mehrfach im Jahr Aktionen und Veranstaltungen durchgeführt wurden, die immer gut besucht waren. Liebevolle Planung und eine bunte Gestaltung der Nachmittage sorgten für Abwechslung bei Jung und Alt. Launig und humorvoll führte er durch die Veranstaltungen und konnte sie stets fachkundig um Anekdoten bereichern. Er wird uns fehlen.

 

Das Heimatmuseum lag Siegfried Frohner besonders am Herzen. In vielen Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit hat er die Geschichte von Ahlem von der Frühgeschichte bis zur Eingemeindung in die Stadt Hannover recherchiert und in gut zu lesenden einzelnen Kapiteln zu einem Buch zusammengefasst. Er hatte dabei immer die Alltagsprobleme der „Kleinen Leute“ im Blick. Maßgeblich hat er darauf hingewirkt, dass auch die dunklen Seiten der Nachkriegsgeschichte nicht in Vergessenheit geraten können. Er verstand es, das Museum und die Heimatgeschichte durch Sonderausstellungen, Vorträge, Filmvorführungen und Ausflüge immer wieder attraktiv zu gestalten und neue Aspekte und Sichtweisen aufzudecken. Es ist für uns eine große Herausforderung, seine Arbeit fortzuführen. Die Umgestaltung der Dauerausstellung des Heimatmuseums und die Fortführung der Museumsarbeit waren ihm ein Herzensanliegen. Leider hat er die Arbeiten daran nur in einigen Fotos begutachten können. Sein Rat und sein großes Fachwissen werden uns fehlen.

 

Für den Willy-Spahn-Park Verein - Sonja Krühn

Veranstaltungen 2019

Fotowettbewerb

Thema: "Der Apfel - von der Blüte bis zur Frucht". Die schönsten 3 Fotos aus dem Willy-Spahn Park wurden beim Apfelfest am 08.09.2019 gezeigt und gekürt.

 

 

08.09.2019 Apfelfest

Mit ökumenischem Gottesdienst.. Am Nachmittag wurde aus den Äpfel u. a. aus dem Park frischer Apfelsaft gepresst. Außerdem gab es ein Ständchen des Chorensembles Ahlem.

 

10.08.2019 Erntefest

14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Mit musikalischem Unterhaltungsangebot des Shanty Chors Lohnde. Außerdem kommt wieder die Gruppe alter Trecker aus den 50-er Jahren der Oldtimerfreunde Seelze und es gibt Gelegenheit zum privaten Flohmarkt, zu gemeinsamen Spielen und zum Picknicken.

22.06.2019 Sommerfest

14.30 bis 17.00 Uhr

Mit Kaffeetafel, Leckereien vom Grill, Informationsstand des französischen Partnerschaftsvereins Ahlem-Petit-Couronne und Bastelangebot für Kinder. Außerdem haben wir die Zusage des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Velber unter der Leitung von Miroslav Michnev erhalten.

Weiterhin wird es einen Flohmarkt geben. Für die Anmeldungen zum Flohmarkt bitte das Kontaktformular der Homepage benutzen. Standgeld wird von uns nicht erhoben, Stühle und Tische müssen mitgebracht werden. Erwünscht ist die Angabe, wieviel Platz benötigt wird.